Herzlich Willkommen

Worum geht es? Die Stadtverwaltung und alle anderen politischen Mitbewerber (FDP, CDU, Wir für Wahlstedt) möchten den B-Plan Nr. 11 der Stadt Wahlstedt ändern und ein neues Baugebiet erschließen.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN möchten, die ausgewiesen Flächen als Allgemeine Grünfläche/Parkanlage erhalten und zu einem Bürgerpark weiterentwickeln. An dieser Weiterentwicklung sollen alle Einwohner beteiligt werden.

Letzte Möglichkeit, nahe dem Zentrum ein Erholungsgebiet zu schaffen.

Auf politischer Ebene haben wir leider keine Mehrheit bekommen. Der Antrag auf einen Bürgerentscheid* am 20.04.2020 in der Sitzung Planung, Bau und Verkehr wurde abgelehnt. Die Möglichkeit, für einen Bürgerentscheid Unterschriften zu sammeln, haben wir aus offensichtlichen Gründen ausgeschlossen .

Alle wichtigen Beschlüsse wurden im Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr getroffen. Dort sitzen 9 (neun) ehrenamtliche Politiker, die eine so wichtige Entscheidung für die Stadtentwicklung von Wahlstedt treffen.

Wollen Sie mitentscheiden, dann müssen Sie aktiv werden!

Jetzt können wir nur noch gemeinschaftlich Druck aufbauen, um einen Bürgerentscheid zu erhalten. Hiermit sind alle Einwohner von Wahlstedt aufgefordert, die Verwaltung und die politischen Mitstreiter anzusprechen, anzuschreiben und anzurufen.

Ziel ist es einen Bürgerentscheid zu fordern – Bürgerpark oder Baugebiet.

Bürgerbeteiligung macht Entscheidungen besser!

Wir werden zur nächsten Stadtvertretersitzung (26.10.20) einen entsprechenden Antrag einreichen.

*Ein Bürgerentscheid ist ein Instrument der direkten Demokratie in Deutschland auf kommunaler Ebene. Mit ihm können die Bürger in einer kommunalen Gebietskörperschaft (Gemeinde, Landkreis, Bezirk) über Fragen des eigenen Wirkungskreises entscheiden. Wikipedia

Geltungsbereich:

Vorentwurf des Bebauungsplans:

.

.

.

Schreibe uns info@bürgerpark-wahlstedt.de

Facebook